2003Datenauswertung
auf der Basis von Datenbanken oder sonstigen Datenerhebungen ermöglichen besonders flexibel die gezielte Auswertung aus (beliebig) großen Datenbeständen.

 

 

 

Das können u.a. sein:

  • auftragsbezogene Daten
  • personenbezogene Daten (genehmigungspflichtig)
  • Lohn- und Abrechnungsdaten
  • Abrechnung/ Rechnung
  • Unterstützung von Zahlungsverkehr & Mahnwesen
  • Qualitätsdaten
  • Umsatzträger/ Umsatzdaten/  Umsatzanalysen

...

Datenauswertung

  • Auftragsdaten
  • Bestandsführung & -überwachnung
  • Umsatzanalysen
  • Überwachnung des Zahlungverkehrs
  • Produktionsdaten
  • Statistische Daten/ Qualitätsdaten

 

Datenquellen

  • Datenbanken
  • Organisation & Arbeitsplätze
  • Wareneingang/ Warenausgang
  • Geschäftsprozesse


Auswertegeräte

  • Desktop/ Laptop ...
  • mobile Auswertegeräte (*) (SmartPhone, IPhone, WinPhone)
  •  (*) mobile Geräte sind hierzu nur für Kurzauswertungen oder Zusammenfassungen geeignet.